Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttember am 23. Februar 2011 im Deutschen Bundestag in Berlin. Er reichte am 1. März 2011 seinen Rücktritt infolge eines Skandals über das Plagiat seiner Doktorarbeit ein.
SWR Kultur

1.3.2011: Verteidigungsminister zu Guttenberg tritt zurück

Zeitwort · 01.03.2022 · 4 Min.
Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttember am 23. Februar 2011 im Deutschen Bundestag in Berlin. Er reichte am 1. März 2011 seinen Rücktritt infolge eines Skandals über das Plagiat seiner Doktorarbeit ein.
Erscheinungsdatum
01.03.2022
Rubrik
Sender
Sendung

"Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg" ist die Kurzform seines langen Namens. Probleme machte ihm aber ein anderer Titel. Sein Doktortitel, der ihn die Karriere kostete.