Lesenswert Magazin

Katya Apekina - Je tiefer das Wasser

Edie und Mae leben nach dem Selbstmordversuch ihrer Mutter bei ihrem berühmten Schriftstellervater in New York. Edie rebelliert, Mae vergöttert ihren Vater. Beide sind gefangen im manipulativen Netz ihrer Eltern. Ein soghaftes Psychogramm über eine kaputte Künstlerfamilie. <br/>Rezension von Theresa Hübner.<br/><br/>Suhrkamp<br/>ISBN 978-3-518-42907-5<br/>396 Seiten<br/>24 Euro

Katya Apekina: Je tiefer das Wasser
7 Min. | 10.5.2020