Lesenswert Magazin

Sharon Dodua Otoo - Adas Raum

Sie heißen alle Ada: Die eine lebt 1459 in Ghana, die zweite 1848 in London, die dritte in einem KZ in Thüringen, und die vierte kommt 2019 nach Berlin. Ihr Name verbindet sie miteinander - und auch ein geheimnisvolles Armband, das über die Jahrhunderte weitergegeben wird. Mit "Adas Raum" hat Bachmann-Preisträgerin Sharon Dodua Otoo ihren ersten Roman vorgelegt: eine verschlungen poetische, aber manchmal auch etwas plakative Geschichte. Rezension von Katharina Borchardt. S. Fischer Verlag, 320 Seiten, 22 Euro ISBN 978-3-10-397315-0

Sharon Dodua Otoo - Adas Raum
6 Min. | 21.2.2021