„Ach, nichts …“ – Warum wir manchmal schweigen · ARD Kultur

Künstlerin Anne Pretzsch und die Journalistin Gina Enslin.
ARD Kultur

„Ach, nichts …“ – Warum wir manchmal schweigen

Kultur

Kennt ihr das Gefühl? Ihr würdet am liebsten etwas sagen, aber es bleibt bei einem verdrucksten „Ach, nichts …“. Warum schweigen wir gegenüber Freund*innen, Eltern, Fremden oder auch uns selbst? Obwohl da Erwartungen, Wünsche und Hoffnungen sind, die es sich lohnt, laut auszusprechen. Die Künstlerin Anne Pretzsch und die Journalistin Gina Enslin suchen nach Antworten. Mit Blick auf alltägliche Erfahrungen, auf literarische Werke und im Gespräch mit Schriftstellerinnen wollen sie Denkanstöße geben, um das eigene und das kollektive Schweigen zu durchbrechen. Ein Podcast von ARD Kultur Creators in Zusammenarbeit mit dem NDR.

Künstlerin Anne Pretzsch und die Journalistin Gina Enslin.

Alle Episoden